Waschmaschine riecht verbrannt | Tipps bei verbranntem Gummi

Es gibt Symptome, bei denen Sie sofort reagieren und die Waschmaschine ausschalten müssen. Zum Beispiel, wenn das Gerät nach verbranntem Gummi riecht. Das ist ein eindeutiges Zeichen, dass etwas absolut nicht stimmt und Sie umgehend handeln sollten.

Wenn die Waschmaschine verbrannt riecht: Stecker ziehen!

Als erstes sollten Sie sofort die Maschine ausschalten, wenn sie verbrannt riecht und sie vom Stromnetz trennen. Der Gestank nach verbranntem Gummi deutet meist auf einen Defekt hin, den Sie nicht ignorieren sollten. Die Maschine weiter zu benutzen, kann lebensgefährlich sein, wenn ein Brand innerhalb der Maschine entsteht und sich über die Wohnung oder das Haus ausbreitet.

Es gibt verschiedene Ursachen, warum ein Gerät verbrannt und nach Gummi stinkt. Bei einer Waschmaschine kommen hier vor allem die Dichtungen, der Keilriemen sowie die Gummipuffer der Trommel in Frage. Auch die Heizung zum Erwärmen des Wassers kann verantwortlich sein.

Je nach Alter lohnt sich die Reparatur der Waschmaschine, wenn diese beim Laufen verbrannt riecht.

Welche Ursachen kommen in Frage?

Stinkt die Waschmaschine nach verbranntem Gummi, kann das zum Beispiel geschehen, wenn die Trommel überladen, also zu schwer ist. Überprüfen Sie zunächst, ob das der Fall ist und nehmen Sie gegebenenfalls etwas Wäsche heraus. Ist die Trommel zu schwer, schafft es der Motor nicht, diese zu drehen und überhitzt sich. Manchmal geschieht das auch erst beim Schleudern, wenn die Wäsche durch die Feuchtigkeit noch schwerer ist.

Weiterhin kann es an der Pumpe liegen. Pumpt die Waschmaschine kein Wasser hinein, erhitzen sich aber dennoch die Heizstäbe, riecht es ebenfalls verbrannt. Besonders schnell tritt der Geruch auf, wenn Sie ein Waschprogramm mit 60 Grad oder höher gewählt haben, denn dann werden die Heizstäbe schnell sehr heiß. Es riecht dann kurz nach dem Start bereits verbrannt. Prüfen Sie, ob der Wasserhahn offen oder eventuell der Zulaufschlauch geknickt ist.

Um den Keilriemen zu überprüfen, benötigen Sie Schraubendreher, handwerkliches Geschick und Erfahrung. Erkundigen Sie sich zunächst, wo sich der Keilriemen bei Ihrer Waschmaschine befindet wie Sie an ihn gelangen. Normalerweise müssen Sie hierfür die Rückwand lösen. Der Riemen besteht aus Gummi und stinkt verbrannt, wenn ein Lager fest sitzt, die Riemenspannung nicht stimmt, der Riemen abgenutzt ist oder er abgerutscht und mit einem heißen Bauteil in Kontakt gekommen ist.

Ist die Seitenwand ab, können Sie zusätzlich direkt schauen, ob Sie eine andere Quelle sehen können, warum die Maschine eventuell noch verbrannt riecht. Schwarze, verschmorte Stellen und der Geruch nach verbranntem Gummi jeglicher Art sind ein guter Hinweis auf einen Defekt.

Selbst reparieren oder Kundendienst rufen?

Lässt sich ein geknickter Schlauch und ein geschlossener Wasserhahn als Ursache für den Geruch nach verbranntem Gummi ausschließen, sollten Sie über eine Reparatur oder eine neue Waschmaschine nachdenken. Ob sich eine Reparatur lohnt, richtet sich vor allem nach dem Alter des Gerätes und dem Kostenaufwand im Vergleich zu einem Neukauf. Sich selbst am Austausch elektronischer Bauteile zu versuchen, ist nur empfehlenswert, wenn das nötige Fachwissen für die Reparatur elektrischer Geräte vorhanden ist.

Haben Sie den Keil- bzw. Antriebsriemen als Ursache für den Geruch nach verbranntem Gummi lokalisiert, können Sie diesen mit handwerklichem Geschick auch recht einfach selbst tauschen. Besorgen Sie zunächst das passende Ersatzteil und gehen Sie dann gemäß der Video-Anleitung vor.

Ersatzteilshop TV hat eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt. Das Video finden Sie hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü